Die nächsten Treffen:

03
Apr
Farny Hotel Dürren, 88239 Wangen

07
Apr
Gasthaus Hasen Kirchplatz 2/ 87448 Waltenhofen

Beim Frauen-Netzwerk AllgäuWebsen treffen sich selbstständige und berufstätige Frauen regelmäßig zum Erfahrungsaustausch und zur Kontaktpflege. Sattgrüne Wiesen und tiefblaue Seen vormalerischer Bergkulisse. So kennen Urlauber das Allgau aus Prospekten oder von ihren Besuchen. Das Klischee verpasst demAllgäuer eine beschauliche Lebensart. Es gibtMacheler, liebenswertes Braunviehund den Obergrantler Kluftinger. Das ist die eine Seite des Allgäus, die in den Medien gerne beschrieben wird. Das rege Wirtschatsleben in der hübschen Landschaft findet seltener Beachtung.

Ursprünglich sollte unter dem Schirm der Allgäu Websen eine Anlaufstelle fur die sozialen, beruflichen und privaten Anliegen aller Allgäuerinnen entstehen. Heute sind es vor allem selbstständige und berufstatige Frauen, die bei den AllgäuWebsen ihre Kontakte pflegen und Erfahrungen austauschen.

 

 

"Bei uns gibt es jede Menge kompetente und motivierte Frauen", sagt Finanzfachfrau Andrea Gabler und Websenorganisatorin aus Sonthofen.

"Jede kennt jede über fünf Ecken." Dieses Potenzial müsse Frau einfach nutzen. Konkurrenzdenken passt nicht rein. Die AllgäuWebsen treffen sich regelmäßig ein Mal im Monat zum Stammtisch in Kempten und Sonthofen.

Wie bei jedem aktiven Netzwerk, gehört der informelle Austausch zu den Treffen dazu. In erster Linie möchten sich die Frauen jedochgegenseitig unterstützen und miteinander kommunizieren. 

"Mir ist der persönliche Kontakt wichtig", so Natascha Plein, Fotografin aus Altusried-Muthmannshofen .Positiv überrascht ist sie, dass "dasNetzwerk ohne Konkurrenzdenken auskommt". Da habe ich auch schon andere Erfahrungen unter Frauen gemacht.

Im Netzwerk entstehen hilfreiche Beziehungen für berufliche und private Lebenssituationen. Mal hilft ein schneller Kontakt zu einem Rechtsanwalt oder Arzt weiter, mal tauschen die berufstatigen Fraueneinen praxiserprobten Erziehungstippaus. Natürlich werden aber auch handfeste Geschäfte abgewickelt, wenn es etwa um die Erstellung einer Broschüre oder einer spezifische Finanzberatung geht.

Die Teilnehmer der monatlichen Stammtische kommen regelmäßig in den Genuss eines Kurzvortrags zu einem für Frauen interessanten Thema. Alter und die unterschiedlichen Lebensläufe spielen bei den Treffen keine Rolle.

Die Termine werden im Internet und in der Lokalpresse angekündigt.

Von der richtigen Geldanlagestrategie für Frauen uber gewaltfreie Kommunikationund Image-Bildung bis hin zu Stressbewältigung und Tipps im Umgang mit der Presse reicht die Palette an Vorträgen, die seit Gründung des Netzwerks gehalten wurden.

Einmal im Jahr findet eine Visitenkartenparty statt, um möglichst vielen Frauen die Möglichkeit zum Kennenlernen und Vernetzen geben zu können. Zentrale Anlaufstelle fur die AllgauWebsen ist die Webseite www.allgaeuwebsen.de.

Dort werden die aktuellen Termine der nächsten Treffen veröffentlicht. Zudem haben die Allgäuer Unternehmerinnen die Moglichkeit, sich fur eine geringe Jahresgebühr in der Rubrik ≫Marktplatz≪ selber vorzustellen.

Die AllgäuWebsen sind ein nicht-kommerzielles Netzwerk. Die Frauen führen jedeTatigkeit von der Veranstaltungsorganisation über Öffentlichkeitsarbeit bis hin zur Webseitenpflege ehrenamtlich aus. Die Initiatorinnen des Frauennetzwerks freuen sich daher über jedes Engagement, das zum Wachsen der Initiative beiträgt.

Die Neu-Allgäuerin Ramona Kramp engagiert sich bei den Websen, weil sie "hier im Allgäu ankommen möchte". DieOnline-Marketingfachfrau stammt ausHeidelberg. Dort war sie Gründungsmitglied beim Verein der Heidelberger Unternehmerinnen, der von der Stadt Heidelberg unterstützt wird.

Add comment
  • No comments found

Newsletter Anmeldung:

Hier kannst Du Dich für den Allgäuer Unternehmerinnen Newsletter anmelden:
Für die Anmeldung müsst Ihr kein Mitglied sein. Mitglieder bekommen automatisch einen Newsletter und brauchen sich nicht anmelden.
Go to top